November 2021

      November 2021

      30.11.2021:

      Der Tag am Meer
      Baltrum-Verlag


      Inhaltliche Anforderungen:
      Gesucht werden Texte für Kinder oder Jugendliche zum Thema „Der Tag am Meer“ für eine Anthologie. Eingereicht werden können Kurzgeschichten, Briefe, Lyrik, Sonstiges. Die Texte sollen zum Vorlesen geeignet sein und einen Tag am Meer beschreiben. In der Originalausschreibung heißt es zum Thema: „Was passiert da alles? Was macht einen solchen Tag aus? Ob es nun eine kleine Detektivgeschichte ist, eine Abenteuergeschichte, eine "Mir-ist-langweilig" Geschichte oder etwas völlig unerwartetes. Das erste Verliebtsein, das erste Entliebtsein, wir sind gespannt auf Kurzgeschichten, Kurzprosa und auf Lyrik. Vielleicht schreibt das Enkelkind ja eine Postkarte von diesem Tag am Meer an Oma?“

      Umfang:
      Maximal 12 Normseiten, d.h. Seiten mit 30 Zeilen a 60 Anschlägen.
      Eingereicht werden können bis zu vier Texten pro Person.

      Teilnahmeberechtigung:
      Nur unveröffentlichte Texte

      Honorierung:
      Es soll eine Anthologie herausgegeben werden. Jeder dort veröffentlichte Autor soll ein kostenloses Belegexemplar erhalten. Darüber hinaus sollen die Autoren am Erlös der Anthologie beteiligt werden.

      Veranstalter:
      Baltrum-Verlag, Carsten Böhn, Haßloch

      Link zur Originalausschreibung:

      baltrum-verlag.de/termine/ausschreibungen.html#tagammeer



      30.11.2021

      Wildnis
      Literaturpreis Deichelbohrer


      Inhaltliche Anforderungen:
      Seit 2019 verleiht die Marktgemeinde Grassau am Chiemsee den zweijährlichen Literaturpreis „Deichelbohrer“ für Kurzgeschichten. Das diesjährige Thema lautet „Wildnis“. Eingereicht werden können Kurzgeschichten aller literarischen Genres zum Thema.

      Umfang:
      Zwischen 6.000 und 9.000 Zeichen inklusive Leerzeichen

      Teilnahmeberechtigung:
      Nur ein Text pro Autor.

      Honorierung:
      Der erste Preis ist mit 1.000,- EUR dotiert, der zweite mit 500,- EUR, der dritte mit 300,- EUR, die Autoren der Plätze 4 bis 6 erhalten jeweils ein Preisgeld von 200,- EUR. Es ist eine festliche Preisverleihung für den 30.04.2022 in Grassau geplant, bei der die sechs prämierten Autoren ihre jeweilige Geschichte vorlesen sollen. Die sechs prämierten Autoren sollen dazu für ein Wochenende in das Gästehaus der Sawallisch-Villa nach Grassau eingeladen werden.

      Veranstalter:
      Marktgemeinde Grassau

      Link zur Originalausschreibung:
      grassau.de/literaturpreis
      grassau.de/der-preis